BWLV - Bezirksjugendversammlung der Bezirke Nord- und Südbaden in Baerenthal/Elsaß

Vom 27. 29. Februar 2004 war es wieder so weit, die Kolonnen der Segelflugjugend fuhren Baerenthal entgegen. Als erstes begrüßte uns Oliver Goller und ließ die BWLV Jugend-Air-Games revu passieren. Dieses Jahr waren rund 60 Flieger gekommen, die größten Teils Baerenthal-Neulinge waren. Der FSV war mit 12 Teilnehmern recht stark vertreten.
Den ersten Abend verbrachten wir entweder in der Saftbar, die dieses Jahr von verschieden Vereinen übernommen wurde oder in den kleinen Bungalows.In unserem Bungalow war so tolle Stimmung, dass halb Baerenthal sich dort versammelt hatte und fast kein Stehplatz mehr zu ergattern war. Am nächsten Morgen, nach dem Frühstück, lauschten wir einem, an die Gefahren des Fliegens erinnernden Vortrag des Flugsicherheitsinspektors des DAEC in Baden Württemberg Gerhard Riedel. In der darauf folgenden Freizeit wurde uns die Sporthalle zur Verfügung gestellt, die wir für Fußballspiele und Volleyball nutzten. Andere nutzten die Zeit zum Einkaufen oder Ausruhen. Gegen 20 Uhr trafen wir uns im Versammlungsraum um den Vortrag der Fallschirmspringer zu hören. Sarah Weber und Frank Schäfer brachten uns den Fallschirmsport interessant und mit Witz nahe. Der Höhepunkt des Abends war eine Verlosung von 2 Schnupperkursen mit jeweils 2 Solo-Fallschirmsprüngen, die Felix Schulz und Simon Türck gewannen. Nachdem die Verlosung beendet war, zogen wir in die Bar um und schauten Videos über spektakuläre Fallschirmsprünge von Formations- bis Freestylespringen an. Der Abend wurde mit Feten in Bar und Bungalows beendet.
Am Sonntagmorgen überraschten uns die Fallschirmspringer noch einmal mit 2 weiteren Schnupperkursen, die Verlost werden sollten. Dieses Mal traf es den FSV Wächtersberg gleich mehrmals. Da jedoch viele bereits bei den Jugend-Airgames die Chance zu solch einem Lehrgang hatten, traten sie von dem Gewinn zurück. Dennoch nahmen am Schluss zwei Wächtersberger, Marc Ammon und Konstantin Henning, den Gewinn an, da die Beiden bisher noch keine Gelegenheit zu einem Sprung gehabt hatten. Die darauf folgende Bezirksjugendversammlung ermittelte bei der Wahl Julius Brandt und Cindy Räuchle für Nordbaden und Simon Türck und Sabine Schrempp für Südbaden zum Bezirksjugendleiter. Nach einer, bei manchen etwas größer ausgefallenen, Putzaktion und einem letzten gemeinsamen Mittagessen, wurde noch ein Gruppenfoto gemacht und alle fuhren zwar etwas erschöpft aber glücklich über ein gelungenes Baerenthal, nach Hause.

Cindy Räuchle, Katharina Krebber

Links     Unternehmungen     Intern
  Das sind Wir   Home   Impressum  
    Latest News     Gästebuch    
    Bilderalbum Forum      
             
Die Seite ist für die Auflösung 1280*1024 optimiert!
© FSV-Wächtersberg Jugend 2009