Sommerfluglager 2004 in Agathazell


Am 13.08.04 trafen wir uns Nachmittags um erstmal die 6 mitzunehmenden Flieger abzubauen. Dann am Folgetag brachen wir bei strömendem Regen am Wächtersberg in einer Kolonne von 5 Autos, davon 4 mit Hänger, Richtung dem Voralpenland auf und hofften natürlich auf ein besseres Wetter in Agazthazell. Schnell stellten wir fest, dass sich die Hinfahrt schwerer darstellte als zuvor angenommen. Nachdem für die Autobahn Richtung Ulm Stau gemeldet wurde, beschlossen die Fahrer nach einer mehr oder weniger kurzen Diskussion den Umweg über den Bodensee zu nehmen, was sich später als Fehler herausstellte. Nach dem Besuch im Friedrichshafener Mc Donalds, befuhren wir irrtümlicher Weise einen Bergpass, der nur für Gespanne bis 12 Meter zugelassen war, woraufhin wir auf einer "sehr geräumigen Straße" die 4 Hänger samt Autos umdrehen durften. Als wir dann nach 5,5 h Fahrt endlich bei, wer hätte auch etwas anderes erwartet, ebenfalls sehr regnerischem Wetter ankamen, hieß es Zelte aufbauen im Regen! Auch unsere Fliegerkameraden fragten sich, warum und der Hinweg soviel Zeit gekostet hat. Am Tag danach bekamen dann alle ihre Einweisung auf dem Platz. Dann am Montag hatten wir eine schöne Westströmung, somit wurde Westhang am Hausberg Grünten gut angeströmt, was uns den fliegerisch gesehen den besten Tag bescherte. Da wir nicht jeden Tag gutes Wetter hatten, mussten wir uns manchmal mit dem alternativ Programm zufrieden geben. Dies bestand unter anderem aus Schwimmen/Surfen, Fahrrad fahren, Bergwandern und Klettern. Ein besonderes Highlight war am letzten Tag vor der Abreise der Wasserskilift, der nur ein paar Kilometer entfernt war. Hier konnte jeder mal das Fliegen ins Wasser kennenlernen. Am nächsten Morgen hieß es abbauen und wer hätte es gedacht, das Wetter spielte sogar mit! Jetzt mussten wir wieder unser ganzes Gepäck in die Autos zwängen, die Flieger fest im Hänger verzurren und ab gings wieder richtung Schwabenländle, natürlich ging dies nicht ohne ein Gourmetdinner bei Mc Donalds. Um halb 10 waren wir alle wieder heil auf dem Wächtersberg angekommen und jeder ging nach der anstrengenden Fahrt wieder nach Hause. Wir schauen auf ein schönes und erlebnisreiches Fluglager in Agathazell zurück!

Michael und Andy

Hier noch ein paar Bilder!


Abendstimmung


Hangflug

 


Sonnenuntergang


Gruppenbild nach dem Wasserski fahren

 


Regenbogen beim Wasserskilift

 

Links     Unternehmungen     Intern
  Das sind Wir   Home   Impressum  
    Latest News     Gästebuch    
    Bilderalbum Forum      
             
Die Seite ist für die Auflösung 1280*1024 optimiert!
© FSV-Wächtersberg Jugend 2009